Bosch Mittelmotor-Modell 

 

Neu

Suchen Sie sich Ihr Bosch Mittelmotor-Modell aus und entscheiden Sie sich in der Akkustärke und somit die Reichweite.

Schwarz steht für 300Wh

Rot  für 400Wh

oder Gold  für 500Wh.  .

Wir beraten Sie gern.

 


 

Bosch 2017: Was sind die E-Bike-Neuheiten.

Es wurde viel spekuliert, jetzt kennen wir die neuen E-Bike-Produkte des Marktführers. Auf einer exklusiven Produktvorstellung konnte ElektroBIKE die Neuigkeiten ansehen - und testen. Darunter: das neue Bosch Purion-Display, die Dual-Battery-Option für mehr Reichweite und das kompakte Ladegerät für die Tour. Außerdem gibt es noch einige Innovationen, auf die wir (noch) warten müssen.

Weiterlesen: Bosch 2017: Was sind die E-Bike-Neuheiten.

Merken

Gleich mehrere E-Bikes aus dem Hause Hartje wurden von einem großen unabhängigen Magazin mit der Note "Sehr Gut" bewertet!

Kategorie Kompakt:

Das i:SY aus dem Hause HARTJE zeigt eine für Kompakt-Bikes typische Rahmenform. Das waagerechte Verstärkungsrohr über dem Motor lässt sich als Tragegriff nutzen, wenn man das Rad in den Hausflur bugsiert. Dort nimmt es dank Klapplenker und -pedalen nur wenig Platz in Anspruch. Der Active-Line-Antrieb von Bosch arbeitet am 20-Zöller sehr spritzig und sorgt für flotte Beschleunigung; auch die Nabenschaltung funktioniert gut und reibungslos. Sie ist mit einer Rücktrittbremse kombiniert, wie sie gerade ältere Radler schätzen; die Hydraulikbremsen könnten hingegen etwas entschlossener zupacken. Gut gewählt ist die Position des Akkus hinterm Sitzrohr; Gewindebohrungen am Steuerrohr zeigen an, dass sich ein Trägersystem befestigen lässt. Fazit: Das praktische i:SY fährt sich flott und quirlig, dank der breiten Reifen ist es auch ohne Federung komfortabel, dazu voll und umfänglich ausgestattet." Gesamtnote 1,7.

 

Weiterlesen: Test: E-Bikes aus dem Hause Hartje mit der Note "Sehr Gut"

Stadthelm

„Setz auf den Stadthelm!“

https://www.youtube.com/watch?v=hRp8XWHSXb0

Video zum Stadhelm
https://www.youtube.com/watch?v=GLtjLE3latU

Tu es mit Liebe, ein Bürgermeister setzt sich ein

So muss der Helm sitzen

Um im Ernstfall zu schützen, muss der Fahrradhelm richtig sitzen: Der Helm sitzt waagerecht auf dem Kopf, sodass Sie über der Nasenwurzel zwei Finger breit Platz haben. Der Helm darf nicht wackeln oder verrutschen. Die Gurte laufen straff unterhalb der Ohren zusammen.

Weiterlesen: Stadthelm

Öffnungszeiten

 
Montag - Freitag:
 
9:00 Uhr - 18:30 Uhr
 
Samstag:
 
9:00 Uhr - 14:00 Uhr